Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen, organisiert von der Quadriga

Einreichung

Preise

Die Bewerbungen um die HR Excellence Awards sind kostenpflichtig.

Bis einschließlich 14. September 2017 kostet die erste Bewerbung in den Kategorien 1-17 290 Euro zzgl. MwSt., jede weitere Bewerbung 240 Euro zzgl. MwSt. Bewerbungen in der Sonderkategorie kosten immer 390 Euro zzgl. MwSt. Ab dem 15. September bis zur finalen Bewerbungsfrist am 21. September 2017 kommt zuzüglich zum Einreichungspreis eine Late Fee von 90 Euro auf jede Bewerbung hinzu.

Die Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, pro Einreichung, pro Kategorie. Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine Rechnung. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt zu begleichen. Die Einreichungsgebühr beinhaltet nicht die Teilnahme an der Gala zur Verleihung des Preises.

Nur bezahlte Einreichungen werden für die Shortlist berücksichtigt.

Bewerbungscheck

Wenn Sie möchten, dass unser Team Ihre Bewerbung technisch prüft, können Sie einen Bewerbungscheck (29 Euro) hinzubuchen. Wir prüfen, ob sich Anhänge und Weblinks problemlos öffnen lassen und Sie das Formular korrekt ausgefüllt haben. Das Austauschen von Links und Zusatzmaterial nach Eingang der Bewerbung zählt auch als Bewerbungscheck. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbung in diesem Umfang nicht inhaltlich überprüfen. Für den Inhalt der Bewerbung sowie die Auswahl der Kategorie sind Sie selbst verantwortlich. Der Check garantiert weder Nominierung noch Gewinn.

Stornierung

Eine Stornierung einer eingesendeten Einreichung ist nicht möglich. Eine Einreichung ist in dem Moment kostenpflichtig, wenn sie durch das Klicken des Buttons „Abschließen und bezahlen“ an die Quadriga übermittelt wurde. Die Registrierung zum Intranet selbst ist nicht kostenpflichtig.

Auswahlprozess

Die Auswahl der Gewinner obliegt alleine der Jury HR Excellence Awards. Das Urteil der Jury ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einreichungen

Für die Anzahl der Einreichungen besteht keine Einschränkung. Es können mehrere Projekte/Kampagnen und/oder eine Kampagne/ein Projekt in unterschiedlichen Kategorien eingereicht werden.
Projekte oder Kampagnen von Unternehmen, die durch ein Mitglied in der Jury vertreten sind, können ebenfalls eingereicht werden. Allerdings darf in diesem Fall das Jury-Mitglied nicht an der Bewertung der Kategorie, in der das Projekt eingereicht wurde, teilnehmen.

Verwendung der Daten

Der Teilnehmer erklärt seine Einwilligung, dass die Angaben und Kontaktdaten von Quadriga und vom Medienpartner Human Resources Manager zur Zusendung von Informationsmaterial (Newsletter) genutzt werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gerichtsstand: Der Gerichtsstand ist Berlin.

 

Verlsoung der „Wildcards“ für die Jurysitzung

Bedingungen

Unter allen nominierten Unternehmen der Shortlist werden sechs Unternehmen nach Zufallsprinzip ausgesucht, die zusammen mit der Jury am 24.11.2017 die Präsentationen bewerten können. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und ist keine Voraussetzung, um den Wettbewerb zu gewinnen. Dieses Vorgehen soll unseren Nominierten mehr Partizipation gewähren. Das ausgewählte Unternehmen kann einen Vertreter auswählen, der/die im Jurypanel die Präsentationen der Nominierten bewertet. Dies muss keine Führungskraft sein, der Vertreter sollte allerdings in der Lage sein mit seiner/ihrer Erfahrung eine Bandbreite an Kategorien bewerten zu können. Wir raten dazu einen Vertreter zu wählen, der/die nicht am Tag selber vor der Jury präsentiert. Pro Präsentationspanel wird ein nominiertes Unternehmen platziert. Die Auswahl des Panels erfolgt durch das Organisationsteam der HR Excellence Awards. Für die Auswahl können keine Vertrteter von Agenturen oder Dienstleistern berücksichtig werden.

Vorgehen

Die Shortlist wird Ende Oktober veröffentlicht. Das Organisationsteam der HREA wird wie gewohnt den Tagesplan für die Nominierten erstellen und Zeitfenster für die Präsentation der Nominierten verschicken. Nach Zusage aller Nominierten für die Präsentationen werden die ausgewählten Unternehmen benachrichtigt.

Gala

Preise

Standardticket (ohne Reservierung)

Das erste und zweite Ticket für die Gala und Preisverleihung kostet 290 Euro zzgl. MwSt. Jedes weitere Ticket kostet 250 Euro zzgl. MwSt. Die Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, pro Ticket.

Der Rabatt für Standardtickets wird nur gewährt, wenn die Tickets in einem Auftrag bestellt werden. Rabatte bei Nachbestellungen können nicht berücksichtigt werden.

Es wird eine Deadline für den Ticketkauf geben (voraussichtlich 16.11). Für Nominierte und Nicht-Nominierte gibt es nach dieser Deadline keine Garantie auf Tickets mehr.

Tische (mit Reservierung)

Für Tischbestellungen bieten wir eine Reservierung an.

6er Tisch inklusive zwei Flaschen Champagner und einem Foto von unserem Fotografen am Platz: 2200 Euro zzgl. MwSt.
8er Tisch inklusive zwei Flaschen Champagner und einem Foto von unserem Fotografen: 3100 Euro zzgl. MwSt.

Das TIPI am Kanzleramt bietet 6er oder 8er Tische Da der Platz begrenzt ist und aufgrund des Getränkeservices, können keine Stühle an Tische herangestellt werde.

Bei Gruppen unter sechs Personen ist eine Tischreservierung nur möglich, wenn Sie das Ticket „6er Tisch“ erwerben. So gehen Sie sicher, dass keine anderen Gäste an Ihrem Tisch sitzen und Sie garantiert eine Reservierung erhalten.

Personenanzahl über acht: Hier seaten wir Sie an zwei nebeneinanderstehenden Tischen.

Stornierung

Stornierungen müssen schriftlich per E-Mail, Fax oder Post erfolgen. Wird eine Festbuchung storniert, fallen folgende Stornierungsgebühren an, wenn für die betreffende Veranstaltung kein Ersatzteilnehmer gestellt wird:

  • Storno bis zu 31 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: keine Kosten
  • Storno bis zu 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 Prozent des Veranstaltungspreises
  • Storno weniger als 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: voller Veranstaltungspreis.

Eine Stornierung ist auch dann kostenfrei, wenn unvorhersehbare, schwerwiegende Anlässe diese rechtfertigen und eine Teilnahme unzumutbar machen. Dies gilt in folgenden Fällen:

  • Tod, schwere Unfallverletzung oder unerwartete schwere Erkrankung des Teilnehmers, seines Ehegatten, Lebensgefährten, seiner Kinder;
  • Schaden am Eigentum des Teilnehmers infolge von Feuer, Elementarereignis, Verkehrsmittelunfall des Teilnehmers am Tage der Veranstaltung oder vorsätzlicher Straftat eines Dritten, sofern der Schaden im Verhältnis zu der wirtschaftlichen Lage und dem Vermögen des Geschädigten erheblich oder sofern zur Schadensfeststellung seine Anwesenheit notwendig ist;
  • Ausscheiden des Teilnehmers aus dem Unternehmen infolge der Kündigung durch den Arbeitgeber.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Teilnehmer in Erfüllung seiner Obliegenheiten der Quadriga Media Berlin GmbH geeignete Nachweise für das Vorliegen eines schwerwiegenden Anlasses vorzulegen hat. Erforderlich ist:

  • bei einer schweren Unfallverletzung oder unerwarteten schweren Erkrankung ein ärztliches Attest mit Angabe von Diagnose und Behandlungsdaten nachzuweisen. Ein einfacher Krankenschein ist daher in der Regel nicht ausreichend;
  • bei Eigentumsschäden ein Nachweis über die Strafanzeige oder eine Versicherungsbestätigung sowie eine Versicherung an Eides Statt über den Schadensumfang oder die Anwesenheitsnotwendigkeit;
  • bei Verlust des Arbeitsplatzes das Kündigungsschreiben mit Angabe des Kündigungsgrundes;
  • bei Tod eine Sterbeurkunde.

Absagen und Änderungen

Die Quadriga Media Berlin GmbH behält sich vor, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen, wenn dies aufgrund einer Teilnehmerzahl oder anderen nicht unmittelbar von der Quadriga Media Berlin GmbH zu vertretenden Gründen sachlich gerechtfertigt ist. Zu einem Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten, Arbeitsausfall oder anderen Schäden ist die Quadriga Media Berlin GmbH in diesen Fällen nicht verpflichtet und in anderen Fällen nur dann, sofern ein grobes Verschulden vorliegt. Ist eine Verlegung für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren.

Bild- und Filmmaterial

Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass die Quadriga Media Berlin GmbH grundsätzlich berechtigt ist, von Veranstaltungen Foto- und Filmmaterial zu fertigen und damit der eventuellen Abbildung seiner Person, um dieses als Referenzmaterial zu veröffentlichen.

Informationsmaterial

Der Teilnehmer erklärt seine Einwilligung, dass die von ihm getätigten Angaben und Kontaktdaten von der Quadriga Media Berlin GmbH und vom Medienpartner Human Resources Manager zur Zusendung von Informationsmaterial (Newsletter) genutzt werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gerichtsstand: Der Gerichtsstand ist Berlin.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns:
Linda Harnisch
Award Manager
+49 (0) 30 84 85 90