1. Recruiting-Kampagne (kmu)

Artus Interactive
Stellenausschreibung in 20 Sekunden - Facebook Videos machen Bock auf den neuen Job.

In vier authentischen Videos, die heimlich über die Webcam der Mitarbeiter aufgezeichnet wurden, zeigen wir den knallharten Arbeitsalltag unserer Agentur.
Uns ist es damit gelungen intime Blicke hinter die Kulissen unserer glitzernden Werbewelt zu werfen. Ungeschönt und real zeigen wir die Menschen hinter den Kampagnen und finden damit Bewerber die Bock auf die Jobs bei Artus Interactive haben.

Grabarz & Partner Werbeagentur
#towelsfortalents

Wie überzeugt man die Talente des größten Kreativ-Festivals der Welt davon, sich bei einer deutschen Kreativagentur zu bewerben? Mit der deutschesten Recruiting Aktion aller Zeiten. Dazu nutzten wir die bekannte deutsche Eigenart, im Urlaub alles mit Handtüchern zu reservieren. Unsere 500 Handtücher reservierten allerdings keine Liegen, sondern neue Mitarbeiter.

Krankenhaus Porz am Rhein
krankenhaus@whatsapp

Ohne Drehbuch, ohne Filter: Das Krankenhaus Porz in Köln nutzte in einer deutschlandweiten Premiere WhatsApp zur Recrutierung, indem Ärzte & Pflegekräfte eine Woche lang Tag & Nacht über Klinikalltag whatsappten. Jedermann konnte den Texten, Fotos, Videos, Audios in einer WhatsApp-Gruppe folgen & auch Fragen stellen. Bundesweit beachtete Aktion, die am Ende 20 Prozent mehr Bewerbungen brachte.

müllerritzrow
Fliegen nach der Probezeit!

Gute Leute findet man über Headhunter für eine Provision von bis zu 3 Monatsgehältern. Das Geld haben wir anders genutzt. Und die Social Media Recruitingkampagne „Fliegen nach der Probezeit“ entwickelt. Jeder Bewerber fliegt tatsächlich nach der Probezeit für 5 Tage in eine europäische Kreativmetropole all-inclusive. Das Ergebnis: 3-mal so viele Bewerbungen und 6 Einstellungen ohne Headhunter.

2. Azubimarketing (kmu)

Johannesbad Hotels Bad Füssing
Das Azubi-Hotel - La Dolce Vita

Azubis aller Ausbildungsberufe des Unternehmens führen für 48 Stunden eigenständig ein Hotel. Hierfür entstand eine Azubi-Organisation mit eigenem Qualitätsmanagement, Marketing, Einkauf etc.
Durch die Medienreichweite des Projektes und die Begeisterung unserer Azubis konnten wir alle Ausbildungsplätze in der Hotellerie/Gastronomie für das kommende Ausbildungsjahr erfolgreich nachbesetzen.

KATHREIN-Werke
Eine Ausbildung, die verbindet!

Mit der Azubikampagne „Eine Ausbildung, die verbindet!“ wird der Markenauftritt Kathreins mit dem Slogan „Passion to connect“ auf das Ausbildungsmarketing ausgeweitet. Die Kampagne bündelt viele Maßnahmen, um frühzeitig Praktikanten und Auszubildende für Kathrein zu begeistern und an das Unternehmen zu binden. Dies führte bereits zu einer deutlichen Steigerung der Bewerberquantität und -qualität.

Stadt Wiesbaden
Film über die Ausbildungsberufe der Stadt
Greb und Neckermann

Kaum jemand weiß, wie viele Berufe es bei der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Wiesbaden zu erlernen gibt. Aus diesem Grund wurde der Imagefilm „Wir wollen dich“ gedreht. Nach Phasen der Planung und Gestaltung des Drehbuches, wurden insgesamt 39 Auszubildende und Ausbilder vor die Kamera gebeten. Nach 5 Drehtagen entstand ein Film, der kurze Einblicke in ein breites Spektrum der Berufe bietet.

Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.
Back dir deine Zukunft

Die Nachwuchskampagne „Back dir deine Zukunft“ setzt mit seiner umfassenden Strategie und den crossmedialen Maßnahmen seit mehreren Jahren Maßstäbe im Bereich des Recruitings von Auszubildenden und gilt zu Recht als die erfolgreichste Kampagne eines Handwerks in Deutschland.

3. Karrierewebsite (kmu)

BLS
Welche Vorteile hätten Sie denn gern?
BUCKMANN GEWINNT

Das mit 3000 Angestellten zweitgrösste Bahnunternehmen der Schweiz agiert in einem schwierigen regionalen Arbeitsmarkt mit starker Konkurrenz von Swisscom, SBB oder Post. Das wissen auch die Bewerber/-innen. Wer einen neuen Job sucht, will seinen persönlichen Nutzen optimieren – wie beim Kaufentscheid auch. Darum spielt die BLS ihre Vorzüge sympathisch, spielerisch und verblüffend persönlich aus.

JOB AG
JOB AG - Relaunch der Corporate Website
anyMOTION GRAPHICS

Die Webseite der JOB AG wurde optisch und inhaltlich von Grund auf neugestaltet und glänzt mit nutzerorientiertem und responsivem Webdesign. Sie verfügt über vielfältige neue Funktionen, wie z.B. die individuell auf die Bedürfnisse der JOB AG konfigurierte Suche, ein neues CMS als Basis, ein vereinfachtes Bewerbungsverfahren und die persönliche Bewerberbetreuung durch Spezialisten der JOB AG.

Madsack Medien Campus
MADSACK Medien Campus - Deine erste Adresse für regionalen Qualitätsjournalismus

Mit dem MADSACK Medien Campus starten wir die Qualitätsoffensive Lokaljournalismus. Guten Regionaljournalismus da lernen, wo er gemacht wird. In 15 Lokalredaktionen lernen jährlich 24 Volontäre in einer crossmedialen Ausbildung das journalistische Handwerk von der Pike auf und in allen Facetten. Unsere attraktive, authentische und nutzerfreundliche Website bildet das Herzstück der Kampagne.

siroop
Fall in love with siroop thanks to a Conversational UI
Ginetta

Um vor allem hart umkämpfte ITler für siroop zu begeistern, sollte es analog zum Happy-Shopping-Erlebnis für den Kunden ein Happy-Applying-Erlebnis für den Kandidaten geben. Dank der Conversational UI fühlen sie den siroop Vibe, lernen unsere Kultur kennen und werden gleich zum passenden Job geführt. Das führt zu mehr Bewerbungen und Interviewkandidaten, bei denen der Cultural Match bereits stimmt

4. Arbeitgebervideo (kmu)

Santorium Kilchberg / Zürich
Ein Slampoet nimmt Kontakt auf
BUCKMANN GEWINNT

Wie kann sich eine psychiatrische Klinik unverkrampft als attraktive Arbeitgeberin zeigen? In dem sie einen Slampoeten bittet, sich unvoreingenommen auf einen Streifzug durch die Klinik zu begeben und seine Gedanken in einem Slam zusammenzufassen. Das Sanatorium Kilchberg beweist mit seinem informativen, unterhaltsamen und auch nachdenklichen Arbeitgebervideo eine grosse Portion Frechmut.

dSPACE
"Kommen Sie zu dSPACE"
MACONDO MEDIA GROUP

Ein cooles Arbeitgebervideo, das die klassischen Elemente eines Recruitingfilms mit ästhetisch-coolem Look und guten Stories verbindet und darin die wichtigsten Bewerberfragen beantwortet. In einer Bildsprache, die automobilinteressierte Ingenieure für einen Job in der Software-Industrie begeistern soll. Für den Mittelständler dSPACE das erfolgreichste web-Video bislang.

movingimage
No need to sing. Just code.

Wir wollen die Welt „videofyen“. Und wir wollen auf diese Art und Weise die Mitarbeiter finden, die am besten zu uns passen. Daher haben wir eine Recruiting-Video-Kampagne gestartet, die unser Unternehmen – agil – multikulturell – am Puls der Zeit – für unsere Zielgruppe, hochqualifizierte Softwarespezialisten, am besten rüberbringt.

Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG)
Wofür steht eigentlich TLGG?

Im Jahresvideo 2016 haben wir die Frage beantwortet, wofür unser Name TLGG überhaupt steht. Zuerst: Torben, Lucie und die gelbe Gefahr. Aber auch: Träume I Liebe I Gitarre I Gefühle. Mit über 100 Mitarbeitern in 100 Bildern, mit viel Herzblut und Gelbsucht, haben wir uns so er- und verklärt. Das Ergebnis ist Stimmungsbild, Jahresrückblick, Recruiting-Tool und Selbstverständnis in einem.

5. Event & Experience (kmu)

Teamtechnik Maschinen und Anlagen
Virtueller Showroom: Mit Virtual Reality Teamtechnik eindrucksvoll erleben und abheben

Wie viele Unternehmen im Großraum Stuttgart sucht teamtechnik technikaffine Mitarbeiter, stellt aber Produktionsanlagen her, die als Exponate für Messen und Kongresse zu groß sind. Der Anfang 2016 noch neue Einsatz von Virtual Reality um teamtechnik erlebbar zu machen, zog die Zielgruppe geradezu magisch an und ermöglichte ein emotionales und nachhaltiges Erlebnis.

diva-e Digital Value Enterprise
Jobinterview+Kids - Familienfreundliches Recruiting bei diva-e

diva-e führte an allen zehn Standorten einen Bewerbungsprozess für Bewerber mit Kindern ein. Bewerber profitieren so schon vor ihrem Einstieg von der Familienfreundlichkeit. Unabhängig von Kita, Babysitter oder Familie können Bewerber auf Wunsch ihr(e) Kind(er) zum Jobinterview+Kids mitbringen. Somit sind auch für Eltern Gespräche kurzfristig planbar und ein schneller Bewerbungsprozess möglich.

Enchilada Franchise
Event Recruiting Days #mixilicious

Mit einer Event-Recruiting-Roadshow unter dem Namen „#MIXILICIOUS Cocktailkurs“ stellt die Enchilada Gruppe ihre Philosophie vor. Angesprochen werden potenzielle Restaurant-Geschäftsführer, Betriebsleiter und Franchiseinteressenten (m/w). Programmpunkte sind neben der Präsentation MAKE YOUR ENCHILADA WAY, ein Cocktailkurs, ein gemeinsames Event Dinner und eine Enchilada-Location Tour inkl. Barlife

Wooga
Finding a Job and a Home

Aufgrund des hart umkämpften Arbeitnehmermarkts mit globaler Konkurrenz ist es eine Herausforderung die besten Talente langfristig für das Unternehmen zu gewinnen. Ziel des Candidate Experience Konzepts “Finding a Job and a Home” ist es die Kandidaten bereits während des Bewerbungsprozesses nicht nur mit dem Unternehmen sondern auch mit Berlin, ihrer neuen potenziellen Heimat vertraut zu machen.

6. Wissensmanagement: Learning- und Development (kmu)

Lesson Nine
Babbel Academy

Babbel ist nach innen wie nach außen eine Lernfirma. Zusammen mit unseren hochqualifizierten Trainern liegt der Fokus der Babbel Academy darin alle Team-Mitglieder individuell zu fördern und entsprechend gewünschter Fähigkeiten zu schulen. Die Lehrmethoden reflektieren die Arbeitsweise von Babbel: make the complicated simple!

Hays
360°-Feedback bei Hays

Das 360°-Feedback ist ein Instrument zur individuellen Kompetenzentwicklung von Führungskräften bei Hays. Die Inhalte sind eng mit der Unternehmensstrategie verzahnt. Dadurch leistet das 360°-Feedback einen wirkungsvollen Beitrag zur Weiterentwicklung der Führungskultur und zum Key Strategic Pillar „People“ mit dem Fokus Mitarbeiter-Bindung und gezielte Förderung.

Scope
Scope Learning Academy

Mit dem Ziel das führende Europäische Analysehaus zu werden, hat Scope in den letzten 1,5 Jahren seine Belegschaft fast verdoppelt und beschäftigt momentan 170 Mitarbeiter aus 30 Nationen an 6 Standorten in Europa. Um in diesem Wachstum Diversität, Dynamik und Integration als Grundverständnis zu etablieren, hat Scope eine interne „Learning Academy“ aufgestellt und mit einem Coach besetzt.

Weidmüller Interface
Production Focused Learning System - der Arbeitsplatz wird zur Lernfabrik

Production focused Learning System
-Der Arbeitsplatz als Lernfabrik-

Production Focuses Learning System ist die Antwort auf die Herausforderungen, die im Kontext von Digitalisierung / Industrie 4.0 auf uns zukommen. Die kurzen Innovationszyklen und raschen technischen Veränderungen sowie die sinkende Halbwertszeit des Wissens erfordern von den Mitarbeitern immer schnellere Lernprozesse.

7. Führungskräfteentwicklung (kmu)

TOP Radiovermarktung
Emotional Leadership - Führen mit Emotionen
Sohst Productions

Entwicklung emotionaler Souveränität der Führungskräfte der Top Radio GmbH & Co KG im Programmbereich anhand des Konzepts Emotional Leadership. Es startet mit einer Keynote für alle Mitarbeiter, gefolgt von der emotionalen Analyse ESQ7, einer Mitarbeiterbefragung, fünf Trainingstagen und einem sich anschließenden Online-Training.

Chiesi
youLead@Chiesi

Das Führungskräfteentwicklungsprogramm youLead@Chiesi unterstützt die Integration der globalen Führungskompetenzen in die gelebte Organisationskultur der deutschen Chiesi GmbH. Unser Ziel ist eine bestmögliche Entfaltung der Potentiale auf Basis einer dem Menschen zugewandten Haltung. youLead@Chiesi begleitet die Entwicklung einer neuen Kommunikations- und Führungskultur im gesamten Unternehmen.

IMD Lausanne, metaBeratung
Führung im digitalen Zeitalter

Die Idee: herausfinden, was es bedeutet, eine effektive und erfolgreiche Führungskraft in einer Umgebung zu sein, die durch den digitalen Wandel geprägt ist. metaBeratung und IMD haben gemeinsam ein Forschungsprojekt durchgeführt, um die Kenntnisse, Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu identifizieren, die von Führungskräften gefordert werden, um in immer digitaleren Umfeldern erfolgreich zu sein.

RICOH DEUTSCHLAND
Digitalisierung in der Führungskräfteentwicklung

Im Blended Learning Kurs nach dem 70:20:10 Prinzip begleiten und coachen wir neue Führungskräfte über 100 Tage in Ihrer neuen Rolle. Wir nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung für eine erfolgreiche, praxisnahe Führungskräfteentwicklung. Durch Selbstreflexion, Peer Coaching und Lernen in Netzwerken erzielen wir eine wissenschaftlich nachgewiesene Verbesserung der Führungsqualität.

8. Peopledevelopment (kmu)

Interone
Interone Bootcamp

Das Bootcamp macht junge Talente zu echten Digital Leaders – fachlich und persönlich. Sie verbringen 5 Monate in ihrem Schwerpunkt und in 2 Wahlbereichen. Dabei entsteht vom 1.Tag an ein Gruppengefühl: Sie tauschen sich fachübergreifend aus und lernen in Workshops, was in einer Digitalagentur wichtig ist. Und entwickeln sich persönlich: durch Skill Trainings, Coachings und ein Mentoren Programm.

Diehl AKO Stiftung
globalDrive
Külpp & Partner, Javisio

Drei Programme – ein Ziel: Mitarbeiter und Führungskräfte machen sich auf von einer international aufgestellten Firma zu einem echt global agierenden Unternehmen.und überwinden dabei Berührungsängste, kulturelle Unterschiede und organisationale Hindernisse. People Development meets Cultural Change. Genial einfach aber wirkungsvoll. Agile Personalentwicklung für KMU.

Kinderspital Zürich
Mitarbeiterbeurteilung 2.0
C-Factor

Die „Mitarbeiterbeurteilung 2.0“ macht Schluss mit dem antiquierten Führungsinstrument. Es handelt sich dabei vielmehr um ein konstruktives, bisweilen lustvolles Gespräch auf Augenhöhe zwischen Mitarbeiter/in und der vorgesetzten Person. Statt ein fixes Formular abzuarbeiten, wählt die vorgesetzte Person gezielt einzelne Gesprächsthemen aus, die sie aus dem Themenkarten-Set individuell auswählt.

LAMILUX Heinrich Strunz Gruppe
Education for Excellence 2016/2017

Für die Unternehmerfamilie Strunz ist das Engagement für ihre Heimatregion und die Menschen, die in dieser leben, sehr wichtig. Gleichzeitig möchte man den Auszubildenden eine nachhaltige und umfassende Ausbildung bieten. Daher wurde das Ausbildungskonzept EDUCATION for EXCELLENCE® ins Leben gerufen. Es erweitert die herkömmliche duale Berufsausbildung um eine dritte überbetriebliche Säule.

9. Employer Branding &Talent Akquisition (kmu)

whatchado
whatchaSKOOL

Im Rahmen eines interaktiven Vortrags vor Ort zeigen wir Jugendlichen die breite Vielfalt an Berufsmöglichkeiten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem zielgerichteten Einsatz der whatchado Website, auf der Unternehmen ihre Berufsbilder und Unternehmensphilosophie authentisch und greifbar darstellen.

Diakonie Düsseldorf
Employer Branding - Diakonie Düsseldorf

Mit dem Slogan „Mitreißend menschlich“ und aufmerksamkeitsstarken Begriffen wie Farbkleckszauberer, Momentbewahrer oder Alltagscoach wirbt die Diakonie Düsseldorf für die vielfältigen Möglichkeiten im sozialen Bereich. Die erste Arbeitgeberkampagne in der Geschichte der Diakonie Düsseldorf hat bereits nach kurzer Zeit eine starke Wirkung in punkto Wahrnehmung und Bewerberverhalten gezeigt.

Interone
Interone Bootcamp

Das Bootcamp macht junge Talente zu echten Digital Leaders – fachlich und persönlich. Sie verbringen 5 Monate in ihrem Schwerpunkt und in 2 Wahlbereichen. Dabei entsteht vom 1.Tag an ein Gruppengefühl: Sie tauschen sich fachübergreifend aus und lernen in Workshops, was in einer Digitalagentur wichtig ist. Und entwickeln sich persönlich: durch Skill Trainings, Coachings und ein Mentoren Programm.

StepStone Deutschland
StepStone Welcome Days- Auf die Stonies, fertig, los!

Auf die Stonies, fertig, los: Sorgt gemeinsam für den Perfect Match zwischen Kandidat und Unternehmen. Eure Mission: Führt Paula Personal und Kai Kandidat zusammen.
Kämpft euch durch 6 Level, bewältigt 12 spannende Challenges und holt euch den StepStone Pokal nach Hause. Ihr braucht Engagement, Teamfähigkeit und unternehmerisches Denken! 2 Tage. 2 Figuren. 1 Team. 1 Ziel. Macht euch bereit!

10. Arbeiten 4.0 (kmu)

U. I. Lapp
Neue Arbeitswelten 4.0

Eine gelungene Transformation aus der vorherigen in die neue Arbeitswelt bei Lapp. Die Verbindung zu Arbeitswelten 4.0 und die Vermittlung an interne Mitarbeiter und externe Kunden. Durch eine digitale Schnitzeljagt wird eine neue spielerische und entdeckende Art des Lernens vermittelt. Diese Art zu lernen soll zukünftig auf unsere weiteren Weiterbildungsangebote ausgeweitet werden.

operational services
skills@HRNow

Unser Projekt skills@HRNow ist Teil von HRNow mit dem wir unsere HR-Prozesse optimieren und digitalisieren.
Skills@HRNow ist ein Skill-Management-System mit dem genaue und bedarfsgerechte Mitarbeiterprofile z.B. für Kundenanfragen, erstellt werden können. Jeder Mitarbeiter pflegt seine Kompetenzen eigenverantwortlich und entscheidet über eine anonyme oder personenbezogene Verwendung seiner Daten.

Santander Consumer Bank
Transformationsprozess der Digitalisierung bei der Santander Consumer Bank AG Mönchengladbach
Buhr & Team Akademie für Führung und Vertrieb

Der Vertrieb von Autos und zugehörigen Finanzdienstleistungen befindet sich im Wandel. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, hat die Santander Consumer Bank AG Mönchengladbach gemeinsam mit der Buhr & Team Akademie einen 3-Jahresplan aufgestellt. Erste Erfolge: Social Media wurde in den Vertriebsprozess eingebunden, es wird verstärkt auf den Verkauf digitaler Prozesse statt Finanzierungprodukte gesetzt.

11. HR Tech & Data (kmu)

ZEIT ONLINE
BOA
Cyquest, 22CONNECT

BOA ist ein innovatives Berufsorientierungsangebot für die Nutzer von ZEIT Campus Online. Durch ein wissenschaftlich fundiertes Testverfahren können sie ihre Berufspersönlichkeit ermitteln, der Algorithmus matcht das Berufsprofil des Users mit Berufsbildern und Stellenausschreibungen. Unternehmen treffen auf passende Kandidaten für ihre Stellen und können direkt mit Bewerbern in Kontakt treten.

FlixBus
Erfolgreiche Mitarbeiterbindung durch People Analytics bei FlixBus
functionHR

FlixBus beschäftigt eine große Anzahl von Talenten aus sehr gefragten Jobgruppen (z.B. IT und Softwareentwicklung). Durch People Analytics mit function(HR) gelang es FlixBus, die wichtigsten Treiber der Talentbindung zu identifizieren und zielgenaue HR-Maßnahmen zu implementieren. In den drei folgenden Monaten reduzierte sich der Anteil wechselwilliger Mitarbeiter um 30%.

hmmh & softgarden
Gemeinsam mit Fach- und Führungskräften über Bewerber abstimmen. Mit der softgarden Recruiting App.

Fach- und Führungskräfte sollen dazu befähigt werden, schnell und von unterwegs Feedback zu Bewerbern zu geben. Die Lösung ist eine App, in der per Daumen hoch/runter-Prinzip und im Team-Chat, über Bewerber abgestimmt wird.

Alle softgarden-Kunden haben damit ein Tool zur Hand, mit der Sie die Reaktionszeit bis zum ersten Interview signifikant reduzieren können. Hmmh spart so 40% der Zeit, um einen Bewerber zum Interview einzuladen.

Motel One
Recruiting leicht gemacht! - Effizientes Recruiting Management System für "Nicht-Recruiter"
22CONNECT

Erfolgreiches Recruiting ohne Recruiter? Bei Motel One gelingt dies seit Jan 2017 durch ein maßgeschneidertes Bewerbermanagementsystem für „Nicht-Recruiter“ mit großem Erfolg. Einfache Usability und hohe Effizienz helfen den verantwortlichen Hotelmanagern den gesamten Recruitingprozess zu managen. So konnten bisher 12.000 Bewerbungen bearbeitet und eine Time-to-Hire von 15 Tagen realisiert werden.

12. Diversity Management (kmu)

Karl-Franzens-Universität Graz
Uniqability meets University - Nachhaltige Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung

Uniqability meets University
Nachhaltige Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung

Die Karl-Franzens-Universität Graz sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung, Menschen mit Beeinträchtigung und/oder chronischen Erkrankungen Chancengleichheit in der Arbeitswelt einzuräumen. Seit Oktober 2016 ist es Ziel, adäquate Stellen ausschließlich für beeinträchtigte Menschen zu schaffen.

elobau
Miteinander Richtung Zukunft

elobau hat sich zum Ziel gesetzt, geflüchtete Menschen durch verschiedene Integrationsmaßnahmen beim Aufbau einer neuen beruflichen Zukunft in Deutschland zu unterstützen.

Maxus Communications
Maxus - Walk the Talk

In unserem Programm Walk the Talk fördern wir die unbedingte Gleichstellung von Frauen insbesondere in Führungspositionen. Frauen werden in ein starkes, karriereförderndes Netzwerk eingebunden, das ihnen ermöglicht, berufliche Ziele in mutigen Schritten zu erreichen. Kontinuierliche Initiativen fördern den Dialog unter allen Mitarbeitern zum Thema Frauen und Karriere.

13. Compensation & Benefits/Incentives (kmu)

Kath. Hospitalverbund Hellweg
(Mitarbeiter-) Kinder - unsere Zukunft

Zufriedene Mitarbeiter sind uns wichtig – glückliche Mitarbeiterkinder gehören dazu. Erlebnisreiche Angebote für Mitarbeiterkinder schaffen emotionale Bindung an uns als Arbeitgeber. Zu nennen sind hier u.a. die aus der Mitarbeiterschaft heraus selbst gestalteten, durch den Arbeitgeber initiierten und unterstützten Ferienbetreuungsangebote und die spannenden Aktionstage für Kinder und Jugendliche.

HolidayCheck Group
Restricted Stock Plan
hkp

Die HolidayCheck Group AG hat gemeinsam mit hkp/// ein innovatives Vergütungssystem entwickelt und implementiert. Kern ist die Ablösung des Jahresbonus durch eine nachhaltige Vergütungskomponente in Form von Aktien des Unternehmens, die einer kapitalbasierten Mitarbeiterbeteiligung gleichkommt. Sie bewirkt einen Kulturwandel im Unternehmen, hin zu Langfristorientierung und unternehmerischem Denken

Proinnovera
Beeline Solutions - Die Komplettlösung für alle Mitarbeiterbenefits & Incentives
beeline solutions

beeline solutions bietet eine App und web-basierte Corporate-Benefits-Portal Lösung für Arbeitgeber, welches das Management von Mitarbeiterbenefits vereinfacht und digitalisiert. Mit der Einführung des Arbeitgebercockpits ist es Arbeitgebern möglich ihren Mitarbeitern in wenigen Minuten Benefits zu gewähren, ohne Papierkram und großen Aufwand.

tempus
Mitarbeiter bestimmen ihr Gehalt selbst

Das Projekt „Mitarbeiter bestimmen ihr Gehalt selbst“ wurde im Zusammenhang mit einem Mitarbeitermotivationskonzept von tempus entwickelt und ermöglicht es jedem Mitarbeiter jährlich sein Gehalt, in Anlehnung an seine Leistung, selbst zu bestimmen. Die Lohnerhöhung erfolgt in prozentualer Anlehnung an das Bruttogehalt des Mitarbeiters.

14. Changemanagement (kmu)

PHD Germany
Personality based onboarding - PHD Media Germany
matching box

Mit Hilfe von MATCHINGBOX durchliefen innerhalb weniger Monate ca. 120 neue Mitarbeiter der PHD Media- und Kommunikationsagentur ein innovatives Onboarding. Das Programm orientierte sich erstmalig an den Potenzialen der neuen Mitarbeiter und führte zu einer Restrukturierung von Organisationsabläufen und Führungsarbeit.

arsmedium group
People Score - Kulturwandel digital spielerisch gestalten

Wie kann ein Kulturwandel nachhaltig und gemeinsam mit allen Mitarbeitern implementiert werden? Ganz einfach: Mit einer interaktiven Gamification-Plattform, auf der sich Mitarbeiter in Teams zusammenfinden und Aufgaben/Challenges annehmen und lösen können. In Phase eins gelang es uns damit, eine neue Unternehmensstrategie einzuführen und für alle Mitarbeiter erlebbar zu machen. Phase zwei folgt.

Deutsche Kreditbank
Kultur verändern - Veränderung zu Kultur machen
HRpepper

Teil der DKB-Strategie ist es, ihre Kultur nachhaltig in Richtung Innovation, Veränderungsbereitschaft und Eigenverantwortung weiter zu entwickeln. Dazu wurden mit breiter Beteiligung innovative Maßnahmen wie z.B. individuelle Impulstage oder Crowd Innovation erarbeitet und umgesetzt. Spürbare Veränderungen und positives Feedback sind Erfolgsindikatoren.

Die Mobiliar
Die Mobiliar: Strategiekommunikation
MetaDesign

Wie kann ein traditionelles Versicherungsunternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation steuern? Die Strategiekommunikation der Mobiliar gewinnt Kopf, Hand und Herz der Mitarbeitenden mit einer mehrstufigen Kampagne auf internen Social Media. Gamification, multimediales Storytelling, Events und ein Wettbewerb involvieren, begeistern und steigern das Engagement im Sinne der Strategie.

15. Betriebliches Gesundheitsmanagement (kmu)

Stadtwerke Hannover (enercity)
Digitalisierter Check-Up

Durch ein mobiles Labor können auch kleine Außenstandorte an Check-Ups durch den Betriebsarzt teilnehmen. Der Check-Up dauert nur 30 Minuten und erfasst die wichtigsten Vitalwerte der Mitarbeiter. Diese werden unmittelbar in die dazugehörige App übertragen und ermöglichen ein individualisiertes Präventionsprogramm zur Verbesserung der zielgruppenspezifischen Erreichbarkeit.

BGF & ReMo
Gesunde Reorganisation

Im Jahre 2007 haben wir zusammen mit Dr. Seitz Geschäftsführer der Moll Marzipan GmbH eine gesunde Reorganisation geplant. Die Reorganisation der Firma sollte danach unter systematischer Beteiligung der Mitarbeiter erfolgen. Die Beteiligung wurde über eine alle zwei Jahre durchgeführte Mitarbeiterbefragung erzielt. Von 2017 bis heute reduzierte sich der Krankenstand von 13,5, Prozent auf 1,5,%.

ING DiBa
Gesundheitsbudget

Wir empowern Mitarbeiter: Jeder erhält ein Gesundheitsbudget über 300 Euro (= 300 Punkte) pro Jahr mit dem im Rahmen eines Förderkataloges ganz individuell entschieden werden kann, was für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden im Sachen Bewegung, Vorsorge & Ernährung das Richtige ist. Ende Juli 2017 ging das Projekt, das im Zukunftstarifvertrag verhandelt wurde, an den Start.

MIAMED
Wir lieben, leben & lehren Gesundheit

“Join us to help improve global health” heißt es auf unserer Website. Um diesen Recruiting Claim auch nach innen mit Leben zu füllen und für unsere Mitarbeiter -mehrheitlich Mediziner- attraktiv zu sein, haben wir ein umfassendes Gesundheitsprogramm geschaffen auf das wir stolz sind. Mehrheitliche positive Nennungen in unserer Mitarbeiterumfrage geben uns Recht, dass wir auf dem richtigen Weg sind

16. Mitarbeiterengagement & Collaboration (kmu)

Mövenpick Schweiz, Division Marché International
Wie unsere Kommunikationsplattform M-Talk unseren Mitarbeitern eine Stimme verleiht
Beekeeper

Von 3000 Mitarbeitern bei Marché erhielten 90% Informationen zu spät oder unvollständig, da sie ohne PC arbeiten. Deshalb führten wir die Mitarbeiter-App M-Talk ein, mit der wir mit allen Mitarbeitern in Dialog treten und ihnen Identifikationsfläche mit Marché bieten. M-Talk gibt unseren Mitarbeitern eine Stimme und schafft ein Gefühl der Zugehörigkeit, was das Gästeerlebnis positiv beeinflusst.

Delvag Versicherung
Delvag Albatros Digital Network

Im Delvag Albatros „Digital Network“ haben alle Mitarbeiter und Führungskräfte die Möglichkeit, Wissen aus den Bereichen Innovation und Digitalisierung zu erlangen sowie eigene Ideen und Projekte einzubringen. Zudem dient es der Vernetzung und dem offenen Austausch und damit der kulturellen Entwicklung des Unternehmens. Aus dem Netzwerk sind bereits erste konkrete Innovationsprojekte entstanden.

KLAFS
Vertriebsmeister – body & mind high performance training
VERTRIEBSMEISTER® Institut

Intrinsische Motivation, Engagement, Teamgeist, leistungsförderndes Betriebsklima und Spitzenleistungen am Arbeitsplatz entstehen nicht durch Begegnungen in anonymen Internetportalen, sondern durch die unmittelbare Begegnung von Mensch zu Mensch. Die KLAFS GmbH & Co. KG vertraut bei dem body & mind Training auf ganzheitliche Trainingsmaßnahmen mit hohem Interaktions- und Kommunikationsfaktor.

Novo Nordisk Pharma
Mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz

Infolge einer Reorganisation wurden bei Novo Nordisk Pharma GmbH zu hohe Belastungen vieler Mitarbeiter erkannt. Ansatz zur Lösung der Situation: eine über alle Ebenen wirksame Enttabuisierung der Stressbelastung durch offene Diskussion und Vereinbarung nachhaltiger Maßnahmen mittels IGLO Modell. Betroffene werden zu aktiven Problemlösern! Regelmäßige Nachverfolgung sichert meßbare Verbesserungen.

17. Corporate Social Responsibility (kmu)

REWE Dortmund
Geförderter Neueinstieg

Das Projekt „Geförderter Neueinstieg- Qualifizierung für den Verkauf an der Servicetheke“ qualifiziert Langzeitarbeitslose für den beruflichen Neueinstieg im Verkauf von Frischwaren (Wurst, Fleisch, Käse, Fisch). Diese Qualifizierung erfolgt in drei Phasen durch eine Kombination aus Coaching, fachspezifischer Kenntnisvermittlung und praktischer Erprobung.

Amazonen-Werke H. Dreyer
Nachhaltig integrierte Landwirtschaft in Indien - Auszubildende engagieren sich in Indien

Die Amazonen-Werke setzen sich in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe seit 2014 für das Projekt „Nachhaltige integrierte Landwirtschaft in Indien“ ein. Als Bestanteil des Ausbildungskonzeptes beschäftigt sich eine Gruppe Amazone-Auszubildender mit den Problemen der indischen Farmer und der Entwicklung effektiver Werkzeuge, welche von den Kleinbauern eingesetzt werden sollen.

Karl-Franzens-Universität Graz
Uniqability meets University - Nachhaltige Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung

Uniqability meets University
Nachhaltige Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung

Die Karl-Franzens-Universität Graz sieht sich in der gesellschaftlichen Verantwortung, Menschen mit Beeinträchtigung und/oder chronischen Erkrankungen Chancengleichheit in der Arbeitswelt einzuräumen. Seit Oktober 2016 ist es Ziel, adäquate Stellen ausschließlich für beeinträchtigte Menschen zu schaffen.

18. HR Innovation des Jahres (kmu)

Helvetia Versicherungen
Helvetia Live Jobs - die persönliche Stellenanzeige

Helvetia Live Jobs verknüpft unsere Stellenanzeigen mit einem Facebook-Livestream am zukünftigen Arbeitsplatz eines Kandidaten und gibt potenziellen Bewerbern die Chance, auch den persönlichen Teil hinter der Stellenanzeige kennen zu lernen. Team und Führungskraft werden vom Employer Branding Team zu der jeweiligen Stelle und Themen, wie Teamkultur, Führungskultur etc. live interviewt.

HR Failure Night
HR Failure Night: Award excellent failures!

Personal-Events gibt es viele. Messen, Kongresse, ja sogar Slams. Dabei wird viel über Best Practices gesprochen. Und doch sitzt man oft im Plenum und denkt sich: „Tolle Sache, aber in meinem Unternehmen kann ich das nicht machen.“ Jetzt gibt es ein Format, von dem alle Zuhörer etwas haben: Die HR Failure Night. Von Fehlern lernt man nämlich so viel mehr als von Best Practices!

Kinderspital Zürich
Mitarbeiterbeurteilung 2.0
C-Factor

Die „Mitarbeiterbeurteilung 2.0“ macht Schluss mit dem antiquierten Führungsinstrument. Es handelt sich dabei vielmehr um ein konstruktives, bisweilen lustvolles Gespräch auf Augenhöhe zwischen Mitarbeiter/in und der vorgesetzten Person. Statt ein fixes Formular abzuarbeiten, wählt die vorgesetzte Person gezielt einzelne Gesprächsthemen aus, die sie aus dem Themenkarten-Set individuell auswählt.

Lechwerke
Kulturmatcher
CYQUEST

Cultural Fit sollte für potentielle Bewerber schon vor einer Bewerbung überprüfbar werden + einen höheren Stellenwert erhalten. Dies wurde mit Einsatz des von CYQUEST entwickelten Kulturmatchers möglich. Er findet sich in jeder LEW Stellenanzeige und auf der Karriereseite. Recruiter berichten regelmäßig von Kandidaten, die durch den Kulturmatcher extra motiviert waren, sich bei LEW zu bewerben.

1. Recruiting-Kampagne (konzern)

Bundesministerium der Verteidigung
Die Rekruten
Castenow Communications

Früher kam der Nachwuchs automatisch zum Bund. Heute ist das anders. Und die Bundeswehr steht vor einer ihrer größten Herausforderungen. Unsere Lösung: Die wohl erste YouTube Reality-Doku der Werbegeschichte. Über 12 Wochen begleiten wir 12 Rekruten in über 80 Folgen durch ihre Grundausbildung und zeigen aus Zielgruppensicht, wie die Bundeswehr wirklich ist.

ANDREAS STIHL
STIHL Undercover Recruiting Kampagne „Den-Stecker-Ziehen“
SUPERBOLD DESIGN

Wir sprechen mit einer aufmerksamkeitsstarken, mehrstufigen Plakatkampagne gezielt Elektroingenieure von Konkurrenzunternehmen an, und zwar genau dort, wo sie für die Botschaft empfänglich sind – auf Ihrem täglichen Arbeitsweg.
Der Erfolg zeichnet sich durch eine gesteigerte Wahrnehmung innerhalb der Zielgruppe sowie zahleiche Seitenaufrufe und Bewerbungen, die zu Festeinstellungen führten, aus.

McCann Worldgroup
Snapchat Recruiting Week

Zum ersten Mal nutzt eine Werbeagentur Snapchat für ihr Recruiting. Ziel war es, Young Professionals zu gewinnen, indem sie sich unkompliziert über die App bewerben und ihnen spannende Einblicke in das Agenturleben zu geben. Dafür geworben wurde an Hochschulen, über Social Media und klassische PR. Mehr als 20 Stellen wurden besetzt und 500.000 Medienkontakte geknüpft. Bei dem Budget von nur 450€.

Mercedes-Benz Vertrieb und Services Deutschland
Mercedes-Benz und mobileJob.com: Mobile Expressbewerbung für 500 KFZ Mechaniker
mobileJobs

Für regionale Niederlassungen und Vertragspartner suchte Mercedes-Benz Lkw 500 Kfz-Mechaniker. Partner der Einstellungsoffensive war mobileJob.com. Die überwiegend passiv suchenden Kandidaten wurden mit einer auf die außerakademische Zielgruppe zugeschnittenen Kampagne über Social Media in Verbindung mit der mobilen Expressbewerbung angesprochen. Die Bilanz: Rund 1.300 Bewerbungen in nur 4 Wochen.

2. Azubimarketing (konzern)

UCB Pharma
Azubifilm 2017

Anderssein, Kreativität und Innovation. Das sind drei Wörter, die die Idee des Azubifilms geprägt haben. Durch authentische Bilder und der großartigen Mitarbeit unserer Azubis und Kollegen ist ein toller Film entstanden, der das junge Publikum erfolgreich anspricht und sich sehen lassen kann.

Daimler
Snapchat als Marketinginstrument in der Ausbildung - snap4mercedes

Snapchat wird seit Februar 2017 als Marketinginstrument in der Ausbildung der Daimler AG verwendet. Interessierte können über diesen Account Einblicke in das Ausbildungszentrum in Esslingen Brühl erhalten. Die Inhalte stammen von den Azubis und sind deshalb authentisch, kreativ und spontan. Steigende Followerzahlen bestätigen den Erfolg und eine Ausweitung ist bereits geplant …

Merck
Merck Contentfinder
Talents Connect // 22CONNECT

Innovatives Employer Branding durch individuellen Content. So lässt sich die Kernidee der Merck-Kampagnenseite für eine intuitive Jobsuche in Zeiten von Netflix und Co. beschreiben. Schüler können sich über eine intuitive Nutzerführung mit hohem Joy of Use einfach und schnell auf passende Berufe im Ausbildungsbereich matchen lassen und sich direkt bewerben. Die Conversionrate spricht für sich.

Rewe
Mission Karriere 2018

Bei der Mission Karriere 2018 lassen wir zwei Teams (jeweils 3 Personen), die sich gerade in ihrem Abschlussjahr befinden, in Challenges gegeneinander antreten. Zwei YouTuber agieren als Paten der Teams und sind gleichzeitig Werbeträger. Die Ausbildungsmöglichkeiten bei der REWE werden dabei in das Format integriert und angesprochen. Das Incentive ist eine Finanzspritze für die eigene Mission.

3. Karrierewebsite (konzern)

Deutsche Telekom
Telekom Teamrecruiting Website

Gerade IT-Experten ist immer weniger wichtig, wo sie arbeiten. Sie wollen vielmehr wissen, an was sie arbeiten (Projekte, die Spaß machen) und mit wem sie das tun (andere Experten auf Augenhöhe). Die innovative Teamrecruiting-Website liefert all diese Informationen. Von Team-Infos bis Projekt-Insights. Mit diesem neuen Recruitingkanal hebt die Telekom die Jobsuche für ITler auf das nächste Level.

ALDI International Services
IT Jobs ohne Bugs - Employer Branding Portal für ALDI SÜD IT
Gessulat/Gessulat

Die Zukunft des Einzelhandels wird auch über die Digitalisierung entschieden, weshalb ALDI SÜD viele IT-ler sucht. In der IT bei ALDI SÜD kann man einerseits in internationalen Teams an visionären Projekten arbeiten und muss andererseits auf eine gute Work-Life-Balance nicht verzichten. Kurz ALDI SÜD bietet: „IT Jobs ohne Bugs.“ Genau diese Botschaft transportiert das neue IT-Karriere-Portal.

Evonik Industries
It takes #HumanChemistry

Der hashtagbasierte Magazinstil der neuen Karriereseite ermöglicht eine themenfokussierte, personalisierte Auswahl von Inhalten in drei Sprachen. #HumanChemistry macht alle interessierten Mitarbeiter zu Botschaftern von Evonik, indem sie eigene Beiträge selbst veröffentlichen können. Die Kernbotschaft: Hinter starken chemischen Produkten stehen starke Mitarbeiter.

innogy
#PIONIERGEIST
Scholz & Friends

#PIONIERGEIST gesucht: innogy ruft alle Menschen mit Pioniergeist auf, Neues zu entwickeln und die Energielandschaft von morgen zu gestalten. Auf der Karrierewebsite wird die neue Employer Brand filmisch, textlich und visuell erlebbar. Die Personalisierung führt den Nutzer direkt zu relevanten Inhalten und eine zugängliche User Experience erlaubt die einfache Vermittlung von spannenden Inhalten.

4. Arbeitgebervideo (konzern)

HUK-COBURG
Das sind wir - Das ist die HUK-COBURG
Blickkraft

490.000 Video Aufrufe, 1600 Likes und 160 Kommentare alleine auf Facebook u grandioses Feedback von allen Seiten. Seit dieser Kampagne ist der Satz “Arbeiten bei einer Versicherung ist langweilig” Geschichte. Zumindest wenn es um die HUK-COBURG geht.Wir werden nun mit Freude an der Arbeit, Humor, Facettenreichtum, Authentizität, einem tollen Standort und spannende Tätigkeiten in Verbindung gesetzt

Daimler
Arbeiten bei Daimler. Das sind wir.
Territory Embrace

Neu. Anders. Authentisch. Das sind wir.

Unser Ziel war es mit dem Arbeitgeberimagefilm aufzuzeigen, dass Daimler im Wandel ist und dass es viele Möglichkeiten gibt, um die Zukunft mit uns zu gestalten. Die ehrliche und mutige Art der Ansprache in dem Film hat dazu geführt, dass wir einen „Aha“-Effekt erzeugt und auf uns als „neuen Daimler“ aufmerksam gemacht haben.

EOS Holding
Der virtuelle erste Arbeitstag bei EOS

Wer sich für einen neuen Job bewirbt, fragt sich unter anderem: „Passt das Unternehmen zu mir. Passe ich zum Unternehmen? Und wie ist es wohl, dort zu arbeiten?“. Die Antworten hierauf geben wir bei EOS mit einem immersiven Erlebnis in Form eines Videos mit Gamification-Ansatz für unsere Bewerber. Alles im Sinne der HR Evolution, fortschreitenden Digitalisierung und veränderten Marktansprüchen.

Lidl Stiftung
Warum Lidl? Einsteigen und durchstarten

Lidl präsentiert in einem internationalen Arbeitgebervideo die Vielfalt an Berufen, Menschen und Ländern, die hinter Lidl stecken. Rund 90 „echte“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen und Unternehmensbereiche zeigen die Bandbreite an Jobmöglichkeiten in den 30 Ländern, in denen Lidl zu Hause ist, auf. Der entstandene Filmbaukasten wird landesindividuell eingesetzt.

5. Event & Experience (konzern)

Accenture
Accenture Auditions
CoPiDUS

Die ACCENTURE AUDITIONS – Recruiting 4.0

Wie sorgt man auf einer Messe für hochqualitative Begegnungen statt unpersönlicher Kontaktpunkte und entdeckt somit verborgene Talente?
Mit einem neuen Ansatz: Kandidaten pitchen ihr Profil LIVE vor einer Führungskräfte-Jury in der Accenture „Höhle der Löwen“.Mit direktem und ehrlichem Feedback und ggf. direkter Einstellung VOR ORT. Ein Konzept mit Erfolg!

Allianz Group
Allianz Rise of Drones
Maverick

At Allianz, racing a drone can tell you what value drives you most in business. In order to attract daring minds, we designed a tool where job seekers can become entrepreneurs in the drone insurance business and explore their fit to the Allianz’ values in an exciting drone race. Since August, the tool has attracted over 1500 individual users, with over 75% converting to the job portal thereafter.

MediaCom
Social Recruiting: Career 4 Live
GroupM

MediaCom erweckt die klassische Stellenanzeige zum Leben und hebt Recruiting auf ein neues Level: Per Facebook Livestream suchen wir in Echtzeit nach neuen Kollegen. Sechs Mitarbeiter stellen sich, die offene Position und ihr Team vor und laden zum Get Together im Anschluss ein. Nie zuvor war Recruiting so persönlich, echt und schnell: In der ersten Woche gingen allein zwei Arbeitsverträge hervor.

Rewe
Mission Karriere 2018

Bei der Mission Karriere 2018 lassen wir zwei Teams (jeweils 3 Personen), die sich gerade in ihrem Abschlussjahr befinden, in Challenges gegeneinander antreten. Zwei YouTuber agieren als Paten der Teams und sind gleichzeitig Werbeträger. Die Ausbildungsmöglichkeiten bei der REWE werden dabei in das Format integriert und angesprochen. Das Incentive ist eine Finanzspritze für die eigene Mission.

6. Wissensmanagement: Learning- und Development (konzern)

REWE
Digitale Schnitzeljagd im Supermarkt
tts GmbH

E-Learning wird bei REWE durch mobiles Lernen am Point of Sale abgelöst. Die Nutzung von Bluetooth-Sendern (Beacons) ermöglicht es, mobiles Lernen mit direktem Bezug zum Produkt im Supermarkt stattfinden zu lassen. Der Beacon sendet einen Push mit Lerninhalt auf das Tablet des Lerners. Diese Art des Lernens bewirkt einen besseren Theorie-Praxis Transfer und die Ansprache aller Lerntypen.

Siemens
Digitaler Coach @ CF A University
everskill

Etablierung eines digitalen Coaches für alle Soft-Skill-Trainings von Siemens CF A, zur Unterstützung der Trainingsteilnehmer in der Umsetzung des erlernten Wissens in ihrem Arbeitsalltag. Zusätzlich Entwicklung eines CF A-Lern-Cockpits zur Messung der Umsetzungserfolge auf Basis der gesammelten Daten. Steigerung des Trainingstransfers auf 48% und Schärfung des digitalen Profils von CF A.

T-Systems International
"Sell Zero Outage" - Game-based Learning für Vertriebsmitarbeiter
IMC

Mit dem Programm Zero Outage hat T-Systems einen bis dato einzigartigen Qualitätsstandard in der IT-Branche eingeführt. Um den Vertriebsmitarbeitern nachhaltig die besten Verkaufsargumente mit auf den Weg zu geben, wurde ein Online-Training in Form eines Game-based Learnings entwickelt. Die Zielgruppe umfasst 2000 Kollegen, die sich messen und so zu Experten im Verkauf von Zero Outage werden.

TUI Deutschland
TUI Learning Week

Das Lernformat „Learning Week“ gab unseren Mitarbeitern des Reiseveranstalters im Frühjahr 2017 erstmalig die Gelegenheit, sich im Rahmen von kurzen Lerneinheiten, sogenannten Sessions, zu verschiedenen businessrelevanten Themen auszutauschen und voneinander zu lernen. Die Pilotdurchführung war ein großer Erfolg: 1200 Anmeldungen wurden verzeichnet und der Net Promoter Score (NPS) lag bei 85,76 %.

7. Führungskräfteentwicklung (konzern)

Deutsche Bahn
Herausforderungen & Wirksamkeit in der Führung
SYNK GROUP

Jüngst berufene Führungskräfte begeben sich auf eine inspirierende Reise in Blended Media Architektur. Herausforderungen und Wirksamkeit in der Führung stehen im Fokus. Digitale Mediennutzung wird mit erlebnisorientierten Präsenzmodulen verzahnt. Das individuelle Transition-Vorhaben bewegt jede einzelne Führungskraft in die Mission und leistet dabei einen direkten Beitrag zum Erfolg der DB AG.

Continental
Projects@HR: Innovatives und effizientes HR Projektmanagement im Continental Konzern

Human Relations ist ein maßgeblicher Treiber und Gestalter des digitalen Wandels im Continental Konzern. Ein großer Teil der HR Arbeit, wie die Entwicklung von HR Innovationen und neuen Systemen, wird in Projekten organisiert. Projects@HR ist ein neuer, umfassender Ansatz die Führungsfunktion „HR Projektleiter“ optimal zu unterstützen und definierte Standards in der HR Projektarbeit zu setzen.

DÜRR
FLIPPED LEARNING OFFER (FLO)
noesis

Die FLO wurde von noesis als digitales Vor- und Nachbereitungstool und Trainingswiki für Trainingsseminare entwickelt. Präsentiert werden im Seminar zum Einsatz kommende Modelle und Techniken, z.B. per Tutorial, in einer Prezi, die „on demand“ abgerufen werden kann. Die FLO fördert den Lerntransfer, die Nutzung der Präsenzzeit und unterstützt die Führungskräfte in ihrem Arbeitsalltag.

Festo, EnBW Energie Baden-Württemberg, Hewlett Packard Enterprise, Sparda-Bank Baden-Württemberg, AOK Baden-Württemberg
HORIZON - Leadership outside the box

Um in unserer dynamischen und komplexen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben, gründen Unternehmen besonders im technischen Bereich immer mehr Kooperationen, um ihr Know-how zu vereinen und vor allem voneinander zu lernen. Sie fördern dadurch ihre Innovationskraft, Qualität und Agilität. Warum dieses Konzept nicht auf die Führungskräfteentwicklung übertragen? Genau hier setzt HORIZON an!

8. Peopledevelopment (konzern)

Merck
50.000 Talente: Die Merck People Development Strategie

Mit der neuen People Development Strategie „50.000 Talente“ fokussiert sich Merck auf die Entwicklung aller Mitarbeiter weltweit. Das Projekt führt neue Tools ein (z.B. Career Worksheet) und macht durch eine globale, cross-mediale Development-Kampagne die breiten Entwicklungsangebote transparent. Dadurch wurden messbare Verhaltensänderungen der Mitarbeiter erzielt (z.B. gesteigerte Tool-Nutzung).

Allianz
Learning Journey Enterprise IT Architecture

Die Learning Journey „Enterprise IT Architecture” trägt zum internen Wissenstransfer und -ausbau im Bereich der IT-Architektur der Allianz Gruppe bei. Sie fördert einerseits globale Mobilität und Zusammenarbeit und andererseits homogenere Strukturen im IT-Bereich. Damit schafft sie die Voraussetzungen, um die Allianz in das digitale Zeitalter zu führen.

SAP
SAP Talk

Mit SAP Talk haben wir zum einen die klassischen Beurteilung von Mitarbeitern im Rahmen des Performance-Management-Prozesses abgeschafft. Zum anderen haben wir einen kontinuierlichen Dialog eingeführt und damit einen Kulturwandel bezüglich Personalgesprächen und Mitarbeiterbewertungen etabliert. Nach der Pilotierung bei einer repräsentativen Gruppe nehmen heute alle Mitarbeiter weltweit teil.

TARGOBANK
Ton Voyage - Der Kompass auf Deinem Karrierepfad
WillisTowersWatson

Als wesentliches Element eines tragfähigen Fundaments entfaltet die Stellenbewertung durch die Verknüpfung mit den drei Säulen „Kompetenzmanagement“, „Beurteilungsmanagement“ und „Vergütungsmanagement“ ihren vollen Mehrwert. Hieraus resultieren sowohl eine HR-Strategie „aus einem Guss“ als auch die Möglichkeit einer transparenten Navigation des Mitarbeiters auf seinem persönlichen Entwicklungspfad

9. Employer Branding Strategie & Talent Akquisition (konzern)

Infineon
Combining Recruiting and Talent Marketing effectively
Promerit

390% mehr Jobs besetzt bei 77% weniger Headhunter-Kosten. Wie das geht? Man richtet das Recruiting konsequent auf die wichtigsten Zielgruppen aus und verzahnt gezielt Active Sourcing mit Talent Marketing. Das Vorgehen: strategische Schlüsselfunktionen definieren, Marketing Personas erarbeiten, ein Talent Acquisition Produktportfolio entwickeln und für jede Zielgruppe relevante Maßnahmen ableiten.

Bertelsmann
Bertelsmann "Creative Management Program"
Territory | embrace

Das „Creative Management Program“ ist Deutschlands erstes und einziges Management-Trainee-Programm, das sich ausschließlich an Absolventen der Geistes- und Sozialwissenschaften richtet. Die einzigartige Positionierung in einem völlig vernachlässigten Marktumfeld hat zu außergewöhnlich viel „earned media“ geführt (FAZ, WiWo u.v.m. haben berichtet). Der Vorstand hat gerade die 2. Kohorte beauftragt.

Bundesministerium der Verteidigung
Die Rekruten
Castenow Communications

Früher kam der Nachwuchs automatisch zum Bund. Heute ist das anders. Und die Bundeswehr steht vor einer ihrer größten Herausforderungen. Unsere Lösung: Die wohl erste YouTube Reality-Doku der Werbegeschichte. Über 12 Wochen begleiten wir 12 Rekruten in über 80 Folgen durch ihre Grundausbildung und zeigen aus Zielgruppensicht, wie die Bundeswehr wirklich ist.

Schneider Electric
Schneider Electric globale EVP - Life is On/ You're On
Havas People

Um Schneider Electric weltweit als Arbeitgeber 1. Wahl im Bereich Energiemanagment und Automatisierung zu positionieren, haben wir auf Basis von eingehender Forschung eine globale EVP entwickelt. Die bisherigen Resultate zeigen, dass wir das Markenbewusstsein deutlich steigern konnten und weltweit sowie auch speziell in Deutschland externe Anerkennung als Top-Arbeitgeber bekommen.

10. Arbeiten 4.0 (konzern)

BMW
BMW Digital Workspace
Capgemini Consulting, Deon.de

Auf zu den Next100: Als First-Mover ziehen wir unternehmensweit in den „Digital Workspace“. Virtuelle Kollaborationen, neue Arbeitsweisen und effizienter Wissenstransfer werden erlebbar und praktisch nutzbar für alle – gleich an welchem Ort und zu welcher Zeit. Ob Digital Native oder langjähriger Mitarbeiter, gemeinsam arbeiten wir jetzt noch besser, noch schneller an den Innovationen der Zukunft.

Axel Springer
moveoffice - Arbeiten wo, wann und mit wem Du willst!

„moveoffice“ ist die Antwort auf aktuelle Trends & neue technologische Möglichkeiten der Arbeitswelt. Mit dem integrierten digitalen Arbeitsplatz, auf Basis von Office365, begegnet Axel Springer den Anforderungen der neuen Generation. Innerhalb von einem Jahr wurde Office365 in einem umfangreichen Rollout-Prozess in der Axel-Springer-Familie eingeführt. 7.000 Mitarbeiter sind seitdem umgestellt.

Deutsche Telekom Services Europe
Mit Roboter "FEA" auf Digitalisierungskurs

In der DTSE ist ein hoher Automatisierungsgrad der Backendprozesse erreicht. Wir nutzen Roboter, sogenannte „FEA“ als Brückentechnologie zwischen der klassischen Backend-Automatisierung u. der Zukunftstechnologie Künstlichen Intelligenz, um letzte manuelle Schritte zu digitalisieren. Idee: Mitarbeiter zu schulen, Einsatzgebiete zu finden, Bots selber zu entwickeln u. zu bedienen.

innogy
WorkNet | Interne Bottom-up-Plattform für die Organisation flexibler Arbeitsmodelle
Tandemploy

In WorkNet (basierend auf der Tandemploy-Software flex:workz) setzen die Mitarbeiter*innen von innogy „Arbeit 4.0“ in die Tat um. Konkret, anders und vor allem: Bottom-up! Im geschlossenen Raum vernetzen sie sich eigenständig und durch ein smartes Matching unterstützt mit den bestpassenden Kolleg*innen für flexible Arbeits- und Kollaborationsformen: Projekte, Jobsharing und Jobrotationen.

11. HR Tech & Data (konzern)

Dr. Ing. h.c. F. Porsche
Porsche Chatbot - Infos zu Karriere-Themen in Sekundenschnelle

Mehrere Stunden, bis die Antwort auf eine Facebook-Message kommt? Im digitalen Zeitalter eine Ewigkeit. Unser innovativer Chatbot beantwortet häufige Fragen in Sekundenschnelle. Ohne menschliches Zutun und dennoch immer mit der Option, auch einen Mitarbeiter anzusprechen. Der Clou: Er wurde von Praktikanten im eigenen Haus programmiert. Kann man sich bessere Personalentwicklung vorstellen?

Siemens
Siemens Global Employee Survey - re-vamped

Die Mitarbeiterbefragung ist tot – es lebe die Mitarbeiterbefragung! Basierend auf der Rückmeldung unserer Mitarbeiter haben wir eine neue globale Befragung konzipiert & umgesetzt: Inhaltlich auf den Punkt, technisch auf dem neuesten Stand, mit klarem Fokus auf den Teams. Das Feedback spricht für sich: 210.000 Teilnehmer (74%), 215.000 Freitextkommentare, überwältigendes Feedback von allen Ebenen.

Techniker Krankenkasse
Automatisiertes und skalierbares Personalmarketing mit dem Jobspreader
Wollmilchsau

Mit dem Jobspreader hat die Techniker Krankenkasse ihr Personalmarketing automatisiert und kalkulierbar gemacht. Die datenbasiert ausgesteuerte Recruiting-Kampagne erreicht nicht nur aktive, sondern auch passive Kandidaten und hat im Testlauf gegen die Konkurrenz mit deutlich besseren Zahlen überzeugt. So hat der Großkonzern die Zahl seiner Bewerber-Zugriffe und Bewerbungen bedeutend gesteigert.

Vodafone
Kandidatenansprache via IBeacons

Durch die Programmierung von IBeacons und das Platzieren auf recruiting-relevanten Events werden potentielle Kandidaten innovativ und kostengünstig mit Informationen versorgt.

12. Diversity Management (konzern)

Accenture
Configurator
Resourceful Humans

Anhand des RH-Ansatzes hat Accenture einen sogenannten «Configurator» gebaut. Man kann sich den wie einen Auto- Konfigurator vorstellen – nur für Arbeit. Der Deal ist simpel: Sage mir, wie du arbeiten willst, wo, wann und für wie viel, damit du dein Talent und deine Energie optimal einsetzen kannst. Der Configurator baut daraufhin den Arbeitsvertrag inkl Vergütung dynamisch für den Mitarbeiter auf

Capgemini Deutschland
Refugees@Capgemini

Teil unserer Diversity Strategie ist die Initiative Refugees@Capgemini und damit die nachhaltige und erfolgreiche Integration von Geflüchteten. Ziel ist die Festanstellung von IT-Fachkräften, nicht das alleinige Praktikum. Durch Kooperationen mit NGO´s und das gezielte Rekrutieren konnten wir elf neuen Kollegen ein Angebot für ein Praktikum machen mit dem Ziel der unbefristeten Festanstellung.

Ernst & Young
"Blind in Business" -- Berufseinstieg und Karrierechancen für sehbehinderte und blinde Studierende bei EY

Blind in Business – Im Rahmen der D&I-Strategie fokussiert EY u. a. auch auf das Thema Behinderung. Momentaner Schwerpunkt unserer Aktivitäten sind visuelle Einschränkungen wie Blindheit. In dem Recruiting-Workshop werden den Studierenden Bewerbungs- und Karrieretipps vermittelt; gleichzeitig unterstützt der Austausch mit den Teilnehmenden EY dabei, sich verstärkt auf diese Zielgruppe einzustellen

Roche Diagnostics
Personalisierte Ausbildung

In dem was sie sind, können und wollen, sind junge Erwachsene von einer großen Diversität geprägt. Eine nicht minder geringe Vielfalt zeigt sich in der Arbeitswelt. Realitäten, denen duale Ausbildungssysteme gerecht werden müssen. Die Personalisierte Ausbildung ist ein innovatives Konzept, dass diese Anforderungen erfüllt: Eine Antwort auf Diversität, die Basis für Inklusion.

TÜV Rheinland
Diversity. Alle unterschiedlich. Alle Genau. Richtig.

Alle unterschiedlich. Alle Genau. Richtig. Unsere nationale Diversity Kampagne setzt auf Information und Sensibilisierung der Beschäftigten und beleuchtet das Thema Vielfalt von allen Seiten. Mit der Postkarten-Mitmach-Aktion zum Auftakt erreichten wir fast 90% der Beschäftigten und erzielten eine hohe Beteiligung. Die interne Diversity-Informations-App erhielt in den ersten 2 Wochen 1.200 Klicks

13. Compensation & Benefits/Incentives (konzern)

Merck
Expanding Horizons

Merck setzt nach großen Akquisitionen auf Wachstum durch Innovation. Die Einführung einer global standardisierten Stellenarchitektur für 50.000 Mitarbeiter in 65 Ländern, gekoppelt mit mehr Freiheit in Vergütungsentscheidungen für Führungskräfte, der Anpassung/Einführung neuer Talent-Tools und neuer agile Organisationsformen, soll die Fähigkeiten und den Freiraum schaffen, dies zu ermöglichen.

BD Rowa Germany
My Planet Rowa by BD

Einführung eines deutschlandweiten Sozialleistungspaketes („My Planet Rowa by BD“) im Rahmen der Integration in den Mutterkonzern BD, mit dem Ziel die Mitarbeiterbindung zu fördern, die Work-Life Balance zu erhöhen und die Attraktivität als Arbeitgeber im „War-of-Talent“ zu stärken. Teile des Pakets sind u.a. ein Pensionsplan, Aktienbeteiligung und Übernahme von Kinderbetreuungskosten.

SAP
Own SAP: Mitarbeiterbeteiligungsprogramm
Hoyck Management Consultants

Aufgrund strategischer Herausforderungen wurde die Zielsetzung der Aktienpläne der SAP SE für Mitarbeiter überprüft und neu ausgerichtet. Bei der Neuausrichtung standen folgende Ziele im Vordergrund: das Verhalten der Mitarbeiter im Sinne der Unternehmensziele auszurichten, die Aktionärskultur zu untertsützen und vor allem einen einfachen und welteit einheitlichen Aktienkaufplan zu etablieren.

TARGOBANK
Ton Voyage - Der Kompass auf Deinem Karrierepfad
WillisTowersWatson

Als wesentliches Element eines tragfähigen Fundaments entfaltet die Stellenbewertung durch die Verknüpfung mit den drei Säulen „Kompetenzmanagement“, „Beurteilungsmanagement“ und „Vergütungsmanagement“ ihren vollen Mehrwert. Hieraus resultieren sowohl eine HR-Strategie „aus einem Guss“ als auch die Möglichkeit einer transparenten Navigation des Mitarbeiters auf seinem persönlichen Entwicklungspfad

14. Changemanagement (konzern)

DB Systel
Ein Unternehmen baut sich um: Auf dem Weg zur selbstorganisierten (Zusammen-)Arbeit.

Nach einem großen Schock im Jahr 2014 und eines anschließenden fundamentalen Kulturwandels befindet sich die DB Systel auf dem Weg in die Transformation hin zur selbstorganisierten Unternehmensstruktur. Hierbei stellt der HR Bereich einen wichtigen Erfolgsfaktor dar. Klassiche Personalinstrumente, Karrierewege und Feedbackmechanismen müssen völlig neu gedacht und konzipiert werden.

Deutsche Bahn
Wann, wenn nicht jetzt – Wer, wenn nicht wir!
cc langen

Wie bringt man ein Zukunftsprogramm in die Fläche? Bei der DB wurde dafür ein Multiplikatorenmodell entwickelt. Dieses macht genau die zu Beteiligten, die später die Umsetzung bestimmen. 1.000 Multiplikatoren wurden über alle 16 Bereiche der DB identifiziert und in einer Ausbildungsveranstaltung begeistert. Vor Ort wird das Programm weiter vorangetrieben – und die Community wächst!

KPMG
Fokus.Kunde - die KPMG Transformation zu einer Winning Culture

127 Jahre KPMG – Wie bleiben wir in Zeiten von VUCA auch weiterhin die erste Adresse? Um den Wandel zu einem kundenzentrierten, Omnichannel-Dienstleister zu gestalten und eine „Winning.Culture“ zu etablieren, aktivieren wir die Organisation über vielfältige Maßnahmen: von der Zielbild- und Strategiefindung über innovative Kommunikationsformate und Design Thinking hin zu Grassrootsmobilisierung.

Merck
Internal Brand Implementation
Ligalux & fischerAppelt

Das interne „Brand Implementation Programm“ kommuniziert die Neupositionierung von Merck als lebendiger Wissenschafts- und Technologiekonzern inklusive aufregender neuer Corporate Identity an alle 50.000 Mitarbeiter weltweit. Der dreistufige, strategische Veränderungsprozess bildet die Grundlage für internationale, crossmediale Maßnahmen und macht alle Mitarbeiter zu Botschaftern der neuen Marke.

15. Betriebliches Gesundheitsmanagement (konzern)

MANN+HUMMEL
Boarding Gesundheit - Unsere Mitarbeiterkreuzfahrt zur persönlichen Gesundheit
mhplus Krankenkasse, VIP-Training Variable Individuelle Prävention

Mit unserem Gesundheitskonzept für die Zielgruppe der Mitarbeiter 55+ wird Gesundheit und Wohlbefinden innovativ und nachhaltig erlebbar. Mit BOARDING GESUNDHEIT begeben sich die Mitarbeiter bei MANN+HUMMEL symbolisch auf eine Kreuzfahrt der besonderen Art, die in Form eines erfahrungsorientierten Tagesseminars mit langfristiger Nachbetreuung den Zielhafen „Gesundheit bis ins hohe Alter“ ansteuert

Detecon International
Body & Soul

Work-Life-Balance in einer Beratung ist unmöglich? Mit dem Projekt Body & Soul haben wir ein flexibles Programm für unsere Mitarbeiter geschaffen, dass sich optimal an die Bedürfnisse von Beratern anpasst. So wird eine gute Work-Life-Balance sowie gesundes Leben und Arbeiten gefördert und es konnte bereits eine große Zahl an Mitarbeitern aktiviert werden.

Landeshauptstadt München
Leichter als gedacht - die Psychische Gefährdungsbeurteilung

Die Landeshauptstadt München hat es sich zur Aufgabe gemacht, im Rahmen des BGM, die seit Herbst 2013 verpflichtende Psychische Gefährdungsbeurteilung strategisch nachhaltig bei der Stadtverwaltung zu verankern. Hierzu wurden drei Verfahren implementiert, welche derzeit verstärkt zur Anwendung gebracht werden und somit den Umsetzungsgrad der Psychischen Gefährdungsbeurteilung deutlich erhöhen.

SAP
Run Your Way

„Run Your Way“ unterstützt und ermutigt Mitarbeiter in ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu investieren – generationsübergreifend und unabhängig von körperlichen Voraussetzungen. Mit ,,Run Your Way“ fühlen sich Mitarbeiter stärker mit dem Unternehmen verbunden, spüren das Gemeinschaftsgefühl intensiver, sind motivierter und mit einem hohen Engagement dabei.

16. Mitarbeiterengagement & Collaboration (konzern)

Axel Springer
moveoffice - Arbeiten wo, wann und mit wem Du willst!

„moveoffice“ ist die Antwort auf aktuelle Trends & neue technologische Möglichkeiten der Arbeitswelt. Mit dem integrierten digitalen Arbeitsplatz, auf Basis von Office365, begegnet Axel Springer den Anforderungen der neuen Generation. Innerhalb von einem Jahr wurde Office365 in einem umfangreichen Rollout-Prozess in der Axel-Springer-Familie eingeführt. 7.000 Mitarbeiter sind seitdem umgestellt.

AUDI, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Deutsche Bank, Telekom, Siemens, Working Out Loud
Selbstorganisiertes, unternehmensübergreifende “Working Out Loud” Community of Practice

Innovativ ist, dass HR und andere Funktionen UNTERSCHIEDLICHER Unternehmen sich GEMEINSAM und SELBSTORGANISIERT zusammenschliessen, um sich in diesem unternehmensübergreifenden Kooperationsnetzwerk WOLCoP (Working Out Loud Community of Practice) gegenseitig und andere Unternehmen u.a. bei der Implementierung von Working Out Loud (WOL) zu unterstützen, auch, um HR für Soziale Netzwerke zu öffnen.

Deutsche Börse
Match & Exchange - Work Experiences 4.0

Auf der internen Plattform Match & Exchange können unsere Mitarbeiter seit Juni 2017 Angebote für Projekte, „Job Insights“, Wissensaustausch oder zum Netzwerken einstellen & suchen. Dies soll bereichs- & lokationsübergreifende Kollaboration und Wissenstransfer fördern, frischen Input generieren und zu Job Rotationen anregen. Das bisherige Feedback ist sehr positiv und die Plattform gut angekommen.

thyssenkrupp
thyssenkrupp Job Swap

Der Job Swap bietet allen Mitarbeitern weltweit die Möglichkeit, über eine innovative Online-Plattform bisher unbekannte Kollegen zu finden, mit denen sie den Arbeitsplatz für bis zu drei Wochen tauschen: Die Chance, interessante Erfahrungen zu sammeln, die Zusammenarbeit im Konzern zu stärken und neue Ideen für die Karriereentwicklung sowie Lösungsansätze für den eigenen Arbeitsalltag abzuleiten.

17. Corporate Social Responsibility (konzern)

Continental
We l.o.v.e. Europe - Europa ohne Grenzen

Mit unserer Initiative „We l.o.v.e. Europe“ möchten wir dem Friedensprojekt Europa neuen Schub geben. Gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit bieten wir jungen, arbeitssuchenden Menschen unter 25 Jahren die Möglichkeit, den Kontinent zu entdecken. Durch zwei 2-wöchige Praktika an europäischen Standorten wird Berufserfahrung vermittelt. Dabei werden Vorurteile abgebaut und Verständnis aufgebaut.

BMW AG, Padma Stiftung für Kinder, Wildland Erlebnisschule
Projekt Walmberg: Lernen, Vernetzen und Gutes tun

Werte schaffen, Zugehörigkeit erfahren, Freude teilen. Das ist unser „Corporate Social Responsible Activity Based Employee Engagement and Qualification“. Oder einfacher gesagt: 120 BMW Mitarbeiter bauen ein Jugendbildungszentrum in der Natur. Wir entwickeln Potenzialkandidaten, schulen und vernetzen Mitarbeiter, schaffen handfeste Ergebnisse und ermöglichen die Gründung eines Sozialunternehmens.

SAP
Cleverlinge² - Workplace Mentoring für Kinder bei SAP
KinderHelden

SAP Mitarbeiter unterstützen Kinder einer Brennpunktschule über das Workplace-Mentoring Projekt „Cleverlinge²“. Viele der Kinder erleben wenig außerhalb ihres Stadtteils und empfinden sich als perspektivlos. Die Mitarbeiter der SAP helfen den Kindern für die Dauer eines Schuljahres auf spielerische Weise zu entdecken, was in ihnen steckt und entwickeln auch sich selbst auf diese Weise weiter.

ZF Friedrichshafen
we>care

An vielen ZF-Standorten weltweit organisieren und koordinieren Mitarbeiter jeden Tag karitative Initiativen. Um diese Hilfsmaßnahmen für alle Mitarbeiter sichtbar zu machen und diese gleichzeitig zur Unterstützung zu motivieren, wurde eine gemeinsame Plattform geschaffen. Hier können Informationen über Aktivitäten abgerufen und Kontakt zu den jeweiligen lokalen Koordinatoren aufgenommen werden.

18. HR Innovation des Jahres (konzern)

MediaCom
Career 4 Live - Recruiting neu gedacht
GroupM

MediaCom schreibt Geschichte und hebt Recruiting auf ein neues Level. Erstmalig erwecken wir die klassische Stellenanzeige in den sozialen Medien zum Leben. Per Facebook Livestream suchen sechs Kollegen in Echtzeit nach neuen Teammitgliedern. Nie zuvor war Recruiting so nahbar, echt und schnell: In der ersten Woche gingen allein zwei Arbeitsverträge hervor.

Bayer
#BAYER360: #VRCA – The Virtual Reality Career Assistant!

Nach rund 460.000 virtuellen Besuchen ist der #VRCA der nächste Schritt in Bayers VR-Kampagne für Talent Acquisition. Durch die Integration einer Live-Video-Chat Funktion und geführten Live-Touren durch 360°-Videos können sich interessierte Kandidaten jetzt auch direkt mit den Karriereexperten austauschen, Bayer erleben und individuell beraten werden, ohne dass ein Recruiter physisch vor Ort ist.

innogy
WorkNet | Interne Bottom-up-Plattform für die Organisation flexibler Arbeitsmodelle
Tandemploy

In WorkNet (basierend auf der Tandemploy-Software flex:workz) setzen die Mitarbeiter*innen von innogy „Arbeit 4.0“ in die Tat um. Konkret, anders und vor allem: Bottom-up! Im geschlossenen Raum vernetzen sie sich eigenständig und durch ein smartes Matching unterstützt mit den bestpassenden Kolleg*innen für flexible Arbeits- und Kollaborationsformen: Projekte, Jobsharing und Jobrotationen.

Roche Diagnostics
Personalisierte Ausbildung

In dem was sie sind, können und wollen, sind junge Erwachsene von einer großen Diversität geprägt. Eine nicht minder geringe Vielfalt zeigt sich in der Arbeitswelt. Realitäten, denen duale Ausbildungssysteme gerecht werden müssen. Die Personalisierte Ausbildung ist ein innovatives Konzept, dass diese Anforderungen erfüllt: Eine Antwort auf Diversität, die Basis für Inklusion.

thyssenkrupp
thyssenkrupp Job Swap

Der Job Swap bietet allen Mitarbeitern weltweit die Möglichkeit, über eine innovative Online-Plattform bisher unbekannte Kollegen zu finden, mit denen sie den Arbeitsplatz für bis zu drei Wochen tauschen: Die Chance, interessante Erfahrungen zu sammeln, die Zusammenarbeit im Konzern zu stärken und neue Ideen für die Karriereentwicklung sowie Lösungsansätze für den eigenen Arbeitsalltag abzuleiten.

19. Personalberatung des Jahres

YeaHR!
Passion for People
peopleForecast
Promerit

Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns:
Linda Harnisch
Award Manager
+49 (0) 30 84 85 90